3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 04.09.2013, Seite 15 / Antifa

Gedenken an Julius Fucík

Von Markus Bernhardt
Berlin. Anläßlich des 70. Jahrestages der Ermordung von Julius Fucík durch die Nazis ruft der »Verein der Freunde der Tschechen und Slowaken« für kommenden Sonnabend (7.9., 11 Uhr) zum Gedenken an den antifaschistischen Widerstandskämpfer, Journalisten und Schriftsteller am gleichnamigen Denkmal im Bürgerpark Berlin-Pankow auf. Fucík war am 8. September 1943 in Berlin-Plötzensee hingerichtet worden, nachdem er zuvor vom sogenannten Volksgerichtshof wegen »Hochverrates« zum Tode verurteilt worden war. Während in der DDR Straßen und Schulen nach Fucík benannt waren, wurde der Name des Schriftstellers in Folge der Annexion der DDR aus der Öffentlichkeit getilgt.

Mehr aus: Antifa

Startseite Probeabo