3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 26. Juli 2021, Nr. 170
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.08.2013, Seite 6 / Ausland

Tschechien: Rusnok reicht Rücktritt ein

Prag. Der tschechische Ministerpräsident Jiri Rusnok hat am Dienstag, sechs Tage nach einer verlorenen Vertrauensabstimmung, offiziell seinen Rücktritt eingereicht. Staatspräsident Milos Zeman nahm das Gesuch an und bat den 52 Jahre alten Politiker am Dienstag, die Amtsgeschäfte vorläufig weiterzuführen. Das Abgeordnetenhaus in Prag will bei einer Sondersitzung in der kommenden Woche entscheiden, ob es sich auflöst. Dann könnte es bereits im Herbst Neuwahlen geben. Bei dieser zeichnet sich in Umfragen eine Mehrheit aus Sozialdemokraten (CSSD), Kommunisten (KSCM) und bürgerlicher TOP09 ab.

Tschechien steckt seit dem Rücktritt des konservativen Ministerpräsidenten Petr Necas (ODS) Mitte Juni wegen eines Bestechungs- und Bespitzelungsskandals in einer Regierungskrise. Präsident Zeman hatte seinen Wirtschaftsberater Rusnok zum Chef einer »Regierung von Fachleuten« ernannt.

(dpa/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!