Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.07.2013, Seite 6 / Ausland

Panama: Schiff aus Nordkorea gestoppt

Panama-Stadt. Panama hat nach eigenen Angaben ein mit Waffen beladenes Schiff unter nordkoreanischer Flagge vor der Passage durch den Panama-Kanal festgesetzt. Der Frachter sei aus Kuba gekommen, sagte Präsident Ricardo Martinelli am Dienstag in Panama-Stadt. Die Waffen seien in Containern für braunen Zucker versteckt gewesen. Die Behörden hatten das Schiff gestoppt, weil sie einen Drogen-Transport vermuteten. Der Kapitän habe nach der Entdeckung der Waffen Selbstmord versucht, behauptete Martinelli. Der Frachter hatte den Behörden zufolge Nordkorea zum Ziel. 35 Besatzungsmitglieder seien festgenommen worden.

(Reuters/jW)