1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 17.07.2013, Seite 7 / Ausland

Tote bei Protesten in Bangladesch

Dhaka. Bei Protesten gegen die Verurteilung des ranghohen Islamisten Ghulam Azam sind am Dienstag im Südwesten von Bangladesch erneut zwei Menschen getötet worden. Mehrere tausend Anhänger der größten islamischen Partei Jamaat-e-Islami hätten im Bezirk Satkhira auf den Straßen randaliert und die Einsatzkräfte mit Stöcken, Macheten und selbstgebauten Bomben angegriffen, sagte ein Polizeisprecher. Das sogenannte Internationale Strafgericht für Bangladesch hatte Azam am Montag wegen seiner Verantwortung für Verbrechen während des Unabhängigkeitskrieges in Bangladesch zu 90 Jahren Gefängnis verurteilt. Der 90jährige wurde in fünf Punkten schuldig gesprochen, unter anderem wegen Mordes.

(AFP/jW)

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.