Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 04.07.2013, Seite 13 / Feuilleton

Steuer gespart

Ein Gemälde des Italieners Amedeo Modigliani hat bei einer Auktion in Jerusalem einen Rekorderlös in Höhe von 31,4 Millionen Schekel (6,7 Millionen Euro) eingebracht. »Dies ist das teuerste Werk, das bisher in Israel verkauft wurde«, teilte das Auktionshaus Matsart in der Mittwochausgabe der Zeitung Jediot Achronot mit. Der israelische Milliardär Meshulam Riklis sei das »Porträt von Annie Bjarne« an einen französischen Geschäftsmann losgeworden, hieß es weiter. Um die Mehrwertsteuer von 18 Prozent zu umgehen, habe der Verkäufer das Bild von Modigliani (1884–1920) allerdings gar nicht nach Israel bringen lassen. Es verblieb in seinem Haus in New York. Nach Angaben der Zeitung hatte Riklis das Porträt vor 30 Jahren in New York für etwa eine Million Dollar gekauft. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton