3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.06.2013, Seite 15 / Feminismus

Künstlerin Helen Ernst im Porträt

Berlin. Am Dienstag findet in der Berliner Inselgalerie (19 Uhr, Torstraße 207) die dritte Veranstaltung der Reihe »sichtbar unsichtbar« über verfolgte oder vergessene Künstlerinnen statt. Vorgestellt wird dieses Mal die Zeichnerin Helen Ernst (1904–1948), die als Kommunistin aktiv gegen die Nazis kämpfte, das Konzentrationslager Ravensbrück überlebte und wenige Jahre nach Kriegsende im Alter von nur 44 Jahren verstarb. Nach dem Krieg wurde sie verdächtigt, im KZ für die SS gespitzelt zu haben. Die Vorwürfe konnten später entkräftet werden, so daß sie ihren Status als »Opfer des Faschismus« zurückerhielt und rehabilitiert wurde. (jW)

Mehr aus: Feminismus

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!