Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 08.06.2013, Seite 13 / Feuilleton

Esther Williams gestorben

Die Hollywood-Schauspielerin Esther Williams starb am Donnerstag im Alter von 91 Jahren in Beverly Hills. Die 1921 in Los Angeles geborene Williams war bereits als Teenager Leistungsschwimmerin gewesen. Mit 17 qualifizierte sie sich mit nationalen Rekorden über 100 Yard Brust und 100 Meter Freistil für die Olympischen Spiele 1940 in Tokio – doch diese fielen wegen des Zweiten Weltkriegs aus. Danach stieg Williams ins Showbusiness ein und wurde mit sogenannten Aqua-Musical-Filmen mit sprechenden Titeln wie »Badende Venus« (USA 1944) oder »Die Wasserprinzessin« (USA 1953) weltberühmt. Später setzte sich Williams für die Förderung des Synchronschwimmens ein und brachte eine eigene Bademode-Kollektion auf den Markt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton