75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.05.2013, Seite 1 / Ausland

Israel: Proteste gegen Kürzungspolitik

Tel Aviv. In Israel haben am Samstag abend mehrere tausend Menschen gegen die hohen Lebenshaltungskosten und soziale Ungerechtigkeit demonstriert. In Tel Aviv, Hochburg der Protestbewegung im Jahr 2011, gingen nach Medienberichten 10 000 Menschen auf die Straße, in Jerusalem, Haifa, Modiin, Rischon LeZion und Aschdod jeweils mehrere hundert. Die Proteste richteten sich vor allem gegen die von Finanzminister Jair Lapid geplanten Erhöhungen der Einkommens- und Mehrwertsteuer, die er am Montag vorstellen will. Der Finanzminister hat außerdem Einschnitte bei Sozialausgaben und Gehältern im öffentlichen Dienst angekündigt. In Ramat Gan bei Tel Aviv demonstrierten 300 Menschen vor dem Haus des Likud-Politikers und Energieministers Silvan Schalom.

Sie protestierten gegen sein Vorhaben, das vor Israels Küste entdeckte Erdgas zu exportieren, statt die Preise für heimische Verbraucher zu senken. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland