Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.04.2013, Seite 6 / Ausland

UNO verurteilt ­Anschläge in Somalia

New York. Der UN-Sicherheitsrat hat die Anschläge in der somalischen Hauptstadt Mogadischu vom Sonntag durch die mindestens 34 Menschen starben, scharf verurteilt. Das Gremium veröffentlichte am Montag abend (Ortszeit) in New York eine Erklärung, in der die 15 Mitglieder »ihre Entschlossenheit zur Unterstützung des Friedens- und Versöhnungsprozesses in Somalia« ausdrückten. Zudem erklärten diese Staaten ihre Bereitschaft, »gegen diejenigen vorzugehen, deren Verhalten den Frieden, die Stabilität und die Sicherheit Somalias bedroht«. Zu den Taten bekannte sich die islamistische Schabab-Miliz. (AFP/jW)