Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.04.2013, Seite 5 / Inland

Schäuble will Steuer-»FBI«

München. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) unterstützt die Idee zur Einrichtung eines deutschen Steuer-»FBI«. »Wenn die Länder wollen, daß das Bundeszentralamt für Steuern im Kampf gegen Steuervermeidung mehr Befugnisse erhalten soll, wäre das sicherlich ein zu begrüßender Schritt«, sagte Schäuble laut Süddeutscher Zeitung vom Donnerstag. Zugleich betonte er, daß eine stärkere Konzentration von Befugnissen beim Bund nicht ausreiche. Kern des Problems sei die fehlende internationale Zusammenarbeit im Kampf gegen Steuervermeidungsstrategien. Nach Bekanntwerden von Daten zu weltweiter Steuerhinterziehung waren in Deutschland Forderungen nach einer Fahndungsbehörde des Bundes laut geworden. (AFP/jW)