Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 08.02.2013, Seite 2 / Ausland

Pussy-Riot-Beschwerde in Strasbourg

Moskau. Die drei verurteilten Mitglieder der Punkband Pussy Riot haben vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strasbourg Beschwerde gegen Rußland eingereicht. Sie werfen der Regierung vor, daß in ihrem Prozeß gegen Meinungsfreiheit, Menschenwürde, faire Verhandlungsbedingungen und das Folterverbot verstoßen wurde, wie die russische Tageszeitung Kommersant am Donnerstag berichtete. Wegen einer Protestaktion gegen Präsident Wladimir Putin in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale waren die drei im vergangenen Sommer zu jeweils zwei Jahren Haft verurteilt worden. In einem Berufungsprozeß im Oktober war einer Verurteilten die Strafe erlassen worden.

(dapd/jW)

Mehr aus: Ausland