Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 25.01.2013, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Twittern und ­Treten

London. Eden Hazard vom Champions-League-Sieger FC Chelsea hat für Ärger gesorgt. Beim 0:0 im Halbfinal-Rückspiel des Ligapokals gegen Swansea City am Mittwoch abend trat der Belgier in der 80. Minute dem Balljungen Charlie Morgan in den Bauch, der sich auf das Spielgerät gelegt und so Zeit geschunden hatte. Hazard sah für die Aktion die Rote Karte, der FC Chelsea verpaßte das Finale. Einen brisanten Beigeschmack erhält der Vorfall von einer Twitter-Nachricht Charlie Morgans, die er kurz vor Spielbeginn absetzte: »Der König aller Balljungen ist zurück für seinen letzten Einsatz #gebraucht #fürs #Zeitschinden.« (sid/jW)

Neue Wutrede

Sinsheim. Der »Labbadia der Woche« geht diesmal in den Kraichgau. Dort hat Manager Andreas Müller vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim nach dem Rauswurf von Marvin Compper heftige Medienkritik geübt. »Es geht immer in eine gewisse Richtung. Aber nicht mit mir. Mich kotzt das an. Ich bin vier Monate hier, aber ich habe jetzt schon alles gesehen«, sagte Müller am Donnerstag: »Einen Arsch in der Hose haben und hier mal kämpfen, das ist es, was ich will. Das muß draußen auch mal so rüberkommen.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport