Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.01.2013, Seite 12 / Feuilleton

Hörbuchpreise

Die Schauspieler Dagmar Manzel und Gustav Peter Wöhler erhalten den Deutschen Hörbuchpreis 2013. Manzel wird für die Lesung von Christa Wolfs Erzählung »August« als beste Interpretin geehrt, wie der WDR am Donnerstag mitteilte. Wöhler erhält den Preis für seine Präsentation von Sibylle Bergs Roman »Vielen Dank für das Leben«. Die Auszeichnung für das beste Hörspiel geht in diesem Jahr an Regisseur Klaus Buhlert und Dramaturg Manfred Hess für ihre Inszenierung von James Joyces »Ulysses«. In der Sparte »Das besondere Hörbuch« wird der Live-Mitschnitt der »Känguru-Chroniken« von Marc-Uwe Kling prämiert. »Der heilige Pillendreher« von Regisseur David Fischbach setzte sich als bestes Sachhörbuch durch. Als beste verlegerische Leistung wertete die Jury die Edition »Erzählerstimmen« des Hörverlags, der Originaltöne der wichtigsten deutschsprachigen Autoren aus zahlreichen Archiven neu veröffentlicht hatte. Die Auszeichnungen werden am 6. März im Kölner Funkhaus des WDR zur Eröffnung des Literaturfestivals Lit.Cologne verliehen. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton