Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.01.2013, Seite 2 / Ausland

Tödliche Unwetter in Indonesien

Jakarta. Nach heftigen Unwettern sind in der indonesischen Hauptstadt Jakarta mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 18000 Menschen hätten wegen Überschwemmungen zudem ihre Häuser verlassen müssen, teilte die Katastrophenschutzbehörde am Freitag mit. Mindestens fünf Menschen wurden demnach seit Beginn der Unwetter am Dienstag durch Stromschläge getötet.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland