Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2012, Seite 5 / Inland

Deutsche wollen ­länger arbeiten

Wiesbaden. Rund 3,7 Millionen Erwerbstätige im Alter von 15 bis 74 Jahren wünschten sich im vergangenen Jahr mehr Arbeit. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag unter Berufung auf die Arbeitskräfteerhebung mit. Gleichzeitig wollten knapp eine Million Berufstätige ihre Arbeitszeit reduzieren.

Der Erhebung zufolge wollen »Unterbeschäftigte« ihre Wochenarbeitszeit durchschnittlich um 11,5 Stunden erhöhen, Überlastete wollen um 11,7 Stunden reduzieren. Von den unterbeschäftigten Erwerbstätigen übten knapp zwei Millionen eine Teilzeit-, 1,7 Millionen sogar eine Vollzeittätigkeit mit mindestens 32 Wochenstunden aus. (dapd/jW)