Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2012, Seite 12 / Feuilleton

Sachbuchpreise

David Van Reybrouck wird für sein Buch »Kongo. Eine Geschichte« mit dem NDR-Sachbuchpreis 2012 ausgezeichnet. Das habe die Jury einstimmig entschieden, teilte der Norddeutsche Rundfunk am Dienstag mit. Der Preis ist mit 15000 Euro dotiert und wird am 20. November in Hannover verliehen. In »Kongo. Eine Geschichte« wird die Entwicklung des afrikanischen Landes von seiner Kolonialisierung bis in die Gegenwart geschildert; in Form einer »lebendig erzählten Geschichte mit historischer Analyse«, wie die Jury befand. Der mit 10000 Euro dotierte Nachwuchs-Förderpreis Opus Primum geht an Dirk Laab für sein Buch »Der deutsche Goldrausch. Die wahre Geschichte der Treuhand«, welches nach Angaben der Juroren »ein wichtiges Kapitel der deutschen Wiedervereinigung nachvollziehbar, fundiert und spannend aufzubereitet«. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton