Aus: Ausgabe vom 23.10.2012, Seite 16 / Sport

Radsport: Armstrongs Ende

Köln. Vom Radsporttalent zum Krebspatienten, vom Tour-Helden zum gefallenen Idol: Lance Armstrong war jahrelang die Ikone des Radsports. Jetzt ist sein Denkmal endgültig eingestürzt. Lance Armstrong wurden sämtliche bei der Tour de France errungenen Siege aberkannt. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat Lance Armstrongs Absetzung und die Bestätigung der lebenslangen Sperre für den US-Amerikaner wegen Dopings begrüßt. »Die Entscheidung der UCI ist nach der Beweislast nur konsequent. Entscheidend ist, daß ein ›verseuchtes Jahrzehnt‹ aufgearbeitet und endlich abgeschlossen wird«, so BDR-Präsident Rudolf Scharping. (sid/jW)
Neue Ausgabe vom Montag, 18. Dezember erschienen — jetzt einloggen! Oder abonnieren.
Mehr aus: Sport