Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2024, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 18.10.2012, Seite 4 / Inland

Gericht stoppt Elbvertiefung

Hamburg. Die Elbvertiefung ist vorerst gestoppt. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gab am Mittwoch einem Eilantrag von Umweltverbänden statt, die die weitere Ausbaggerung des Flusses für große Containerschiffe juristisch verhindern wollen. Das Gericht betonte, der Beschluß bedeute keine Vorentscheidung. Die von den Umweltschutzvereinigungen BUND und Nabu eingereichte Klage werfe aber »eine Vielzahl zum Teil schwieriger tatsächlicher und rechtlicher Fragen« auf, die in einem Hauptsacheverfahren geklärt werden müßten. Unter diesen Umständen sei es trotz des öffentlichen Interesses an einem zügigen Baubeginn vordringlich, die Schaffung vollendeter Tatsachen zu verhindern, erklärte das Gericht. (dapd/jW)

Mehr aus: Inland