75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.09.2012, Seite 2 / Inland

Antikubanischer Protest angekündigt

Berlin. Für den kommenden Montag hat die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM) eine Demonstration vor der kubanischen Botschaft in Berlin angemeldet. Anlaß ist der »Hungerstreik« einiger Oppositioneller in Kuba, der von der IGfM unterstützt wird. Das Netzwerk Cuba e.V. ruft zu einer Gegendemonstration auf. Es sei schon seit langem bekannt, daß die IGfM eine »Schnittstelle von Menschenrechtsarbeit und der Neonaziszene« darstelle, heißt es in einer Erklärung des Netzwerks. »Wir dürfen das Bild von Kuba nicht der IGfM und ihren Verbündeten überlassen.« Beginn der Gegenveranstaltung ist um 12 Uhr vor dem kubanischen Konsulat in der Gotlandstraße in Berlin.

(jW)