75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.09.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Fed schenkt der Welt neue Dollars

Washington. Die US-Notenbank Fed will der lahmenden US-Konjunktur mit milliardenschweren Anleihekäufen auf die Sprünge helfen. Gleichzeitig wird der Leitzins weiterhin nahe null Prozent liegen, wie Fed-Chef Ben Bernanke am Mittwoch (Ortszeit) erklärte. Die Kurse an der Wall Street schossen nach der Ankündigung in die Höhe.

Der Kauf hypothekarisch gesicherter Wertpapiere solle so lange fortgesetzt werden, bis die Arbeitslosigkeit substantiell zurückgehe, teilte die Fed mit.

Der Euro konnte von der Fed-Entscheidung profitieren und kletterte über die Marke von 1,31 Dollar. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Freitag gegen 13 Uhr um 1,3112 US-Dollar. Das war der höchste Stand seit Mai. (dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit