jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.09.2012, Seite 1 / Inland

Märkische CDU-Chefin zurückgetreten

Potsdam. Die brandenburgische CDU-Partei- und Fraktionschefin Saskia Ludwig (Foto) ist am Dienstag nach nur zwei Jahren von beiden Ämtern zurückgetreten. Sie reagierte damit auf parteiinterne Kritik. Der Vorstand der Fraktion hatte Ludwig bereits am Montag das Vertrauen entzogen und sie zum Rücktritt aufgefordert. Auslöser war offenbar ein erneuter Beitrag der 44jährigen im rechten Wochenblatt Junge Freiheit (siehe jW vom 31.8.).

Ludwig wollte sich nicht öffentlich zu ihrem Rücktritt äußern. Als Nachfolger an der Fraktionsspitze könnte in der kommenden Woche ihr bisheriger Stellvertreter Dieter Dombrowski gewählt werden. Der nannte keine Details zur Kritik an Ludwig, verwies allerdings darauf, daß in den vergangenen Monaten »einige Veröffentlichungen und Wertungen« Ludwigs nicht so sehr Brandenburg betrafen, »sondern eher die ganz große Politik«.

(dapd/jW)