jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.09.2012, Seite 2 / Ausland

Ban fordert von Libyen Rechtsstaatlichkeit

New York. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat Libyen zu mehr Rechtsstaatlichkeit aufgerufen. So müßten die schätzungsweise 7000 Häftlinge im Land vor Gericht gestellt oder freigelassen werden, heißt es in einem Bericht, der am Montag an den Weltsicherheitsrat weitergeleitet wurde. Zwar sei die Wahl der Nationalversammlung am 7. Juli ein »großer Meilenstein« auf dem Weg zu einem »modernen demokratischen Staat« gewesen. Allerdings sehe sich Libyen immer noch großen Herausforderungen gegenüber, wie der Beilegung lokaler Konflikte, dem Schutz der Grenzen, der nationalen Versöhnung und des Aufbaus des Justizsystems, heißt es in dem Bericht weiter.(dapd/jW)

Mehr aus: Ausland