1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.09.2012, Seite 5 / Inland

KMW-Gesellschafter vor Rauswurf

Berlin. Der Streit unter den Gesellschaftern der deutschen Rüstungsfirma Krauss-Maffei Wegmann (KMW) spitzt sich zu. Nach Informationen der Bild am Sonntag soll der KMW-Gesellschafter Burkhart Braunbehrens wegen »geschäftsschädigender Äußerungen« aus dem Unternehmen gedrängt werden.

Braunbehrens hatte sich mehrfach gegen den geplanten Export von Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien ausgesprochen und damit aus Sicht seiner Kritiker der eigenen Firma massiv geschadet. Daraufhin mußte er den Aufsichtsrat verlassen.

(dapd/jW)