75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.08.2012, Seite 2 / Ausland

Japan: Tepco erhält eine Billion Yen vom Staat

Tokio. Der japanische Atomkraftwerkbetreiber Tepco ist am Dienstag mit einer Finanzspritze von einer Billion Yen (10,4 Milliarden Euro) aus dem öffentlichen Haushalt de facto verstaatlicht worden. Das Unternehmen entschuldigte sich für die »Unannehmlichkeiten und Ängste«, die die Atomkatastrophe im Kraftwerk Fukushima Daiichi nach dem Erdbeben und dem Tsunami im vergangenen Jahr hervorgerufen habe. Tepco sieht sich Entschädigungsforderungen von Betroffenen gegenüber, die ihre Häuser und Wohnungen verlassen mußten und deren Land von der ausgetretenen Radioaktivität verseucht wurde. Auch die Kosten für die Stillegung und Entsorgung der zerstörten Reaktoren sowie für die Lagerung der Brennstäbe werden nun vom japanischen Steuerzahler getragen.

(dapd/jW)

Mehr aus: Ausland