75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.08.2012, Seite 15 / Antifa

Keine Neonazidemo in Bad Nenndorf

Bad Nenndorf. Am Samstag wollen Antifaschisten einen Neonaziaufmarsch im niedersächsischen Bad Nenndorf mit friedlichen Massenblockaden stoppen. Der Aufzug, der seit 2006 jährlich stattfindet und als Ersatzveranstaltung für die verbotenen Heß-Gedenkmärsche gilt, hat sich zur größten Naziversammlung in Norddeutschland entwickelt. Ziel des sogenannten Trauermarsches ist das 1930 eröffnete Winklerbad in der Mitte des Kurorts. Das Gebäude war zwischen 1945 und 1947 vom britischen Geheimdienst als Internierungslager für meist ranghohe Nazi-Funktionäre genutzt worden. Das Bündnis »Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf« hat ab 10 Uhr Kundgebungen am Kreisel Horster Straße/Horster Feld, an der Kreuzung Bahnhofstraße/Wilhelmstraße und an der Kreuzung Hauptstraße /Horsterstraße angemeldet. Eine Demonstration startet ebenfalls um 10 Uhr am Bahnhof Bad Nenndorf. (jW)

badnenndorf.blogsport.eu

Mehr aus: Antifa