jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.07.2012, Seite 4 / Inland

Wowereit versteht sinkende Beliebtheit

Berlin. Nach seinem Absturz in den Umfragen hat Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) Verständnis für den Unmut der Wähler gezeigt. Nach dem Flughafendesaster sei es nachvollziehbar, daß die Berliner enttäuscht seien, sagte Wowereit der Nachrichtenagentur dapd und fügte hinzu, das Vertrauen müsse »zurückgewonnen werden«. Wegen Planungsmängeln mußte die für den 3. Juni geplante Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens in Schönefeld auf März 2013 verschoben werden. Wowereit, zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrates der Flughafengesellschaft, war deshalb in einem Beliebtheitsranking des Forsa-Meinungsforschungsinstituts vom ersten auf den neunten Platz abgerutscht.

(dapd/jW)