junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Mai 2024, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 22.05.2012, Seite 1 / Ausland

Zahlreiche Tote bei Anschlag im Jemen

Sanaa. Mindestens 96 Menschen sind am Montag bei einem Selbstmordanschlag während der Probe für eine Militärparade im Jemen getötet worden. 200 weitere wurden verletzt. Bei den Toten handelt es sich zum großen Teil um Soldaten. Aus Militärkreisen verlautete, der Attentäter sei selbst ein Soldat, der seinen Sprengsatz am Montag in der Nähe des Präsidentenpalastes der Hauptstadt Sanaa gezündet habe. Die Parade war für den heutigen Dienstag geplant, den Nationalfeiertag im Jemen. Der Attentäter zündete die Bombe den Angaben zufolge wenige Minuten vor dem geplanten Eintreffen des Verteidigungsministers und des Stabschefs, die die Soldaten begrüßen wollten. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland