75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.04.2012, Seite 6 / Ausland

Kim Jong-Un spricht erstmals zum Volk

Pjöngjang. Zwei Tage nach dem fehlgeschlagenen Raketenstart hat der neue nordkoreanische Staatschef Kim Jong-Un in seiner ersten öffentlichen Rede das Land zu neuen Kraftanstrengungen aufgerufen. »Vorwärts zum Sieg«, rief Kim am Sonntag in Pjöngjang bei einer Parade zum 100. Geburtstag seines Großvaters und Staatsgründers Kim Il-Sung. Im Interesse des Primats des Militärs und des weiteren Aufbaus des Landes sei die Stärkung der Armee erforderlich.

Südkoreanischen Medien zufolge wurde beim Aufmarsch der Streitkräfte auch eine neue Rakete gezeigt, die größer als die Vorgängertypen zu sein schien und möglicherweise 6000 Kilometer weit fliegen kann. Abweichend von der bisherigen Praxis, Fehlschläge zu verschweigen, hatte die Demokratische Volksrepublik am Freitag das Scheitern ihres lange angekündigten Raketenstarts gemeldet.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland