75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.03.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EU plant Regulierung von Schattenbanken

Brüssel. Die EU-Kommission will eine Regulierung für Investmentfonds und andere sogenannte Schattenbanken aufbauen, um den europäischen Finanzmarkt krisenfester zu machen. EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier startete dazu am Montag öffentliche Beratungen, auf die ab Sommer ein Gesetzentwurf folgen soll. »Die Selbstkontrolle funktioniert nicht«, begründete Barnier seine Initiative. Alle Finanzakteure müßten sich darauf einstellen, öffentlich beaufsichtigt zu werden.

Über spezielle Geldmarktfonds, Finanzierungsgesellschaften oder Rückversicherer laufen laut Barnier inzwischen weltweit bis zu 30 Prozent der Kreditgeschäfte. Auch in der EU steige der Anteil stark an, und die Pleite einer Schattenbank könne die ganze Branche treffen. (dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk