Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.03.2012, Seite 6 / Ausland

Festnahmen ­in Aserbaidschan

Baku. In Aserbaidschan sind nach offiziellen Angaben 22 Verdächtige festgenommen worden, die angeblich mit Unterstützung des Irans Anschläge auf die Botschaften der USA und Israels in der Hauptstadt Baku geplant haben sollen. Wie das aserbaidschanische Ministerium für Nationale Sicherheit am Mittwoch mitteilte, wird den Festgenommenen vorgeworfen, mit den Iranischen Revolutionsgarden zu kooperieren. Demnach sollen auch Anschläge auf weitere Vertretungen westlicher Länder und deren Botschaftspersonal in der Hauptstadt von Aserbaidschan geplant gewesen sein. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland