Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.03.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Schmiergeldskandal bei Media-Markt

Augsburg. Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat gegen einen Vorstand und einen Regionalmanager der Elektronikmarktkette Media-Markt sowie sechs weitere Männer und eine Frau Anklage wegen gewerbsmäßiger und bandenmäßiger Bestechung und Bestechlichkeit sowie Beihilfe dazu erhoben. Die beiden Media-Markt-Manager sollen zwischen 2005 und 2011 verschiedenen Firmen Aufträge im Volumen von fast 65 Millionen Euro zugeschanzt haben, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Im Gegenzug sollen sie jeweils etwa 2,5 Millionen Euro Schmiergeld kassiert haben. Die Anklagebehörde spricht von mindestens 253 Einzelvorgängen. Alle neun Angeklagten sitzen in Untersuchungshaft. Wann der Fall vor Gericht verhandelt wird, steht noch nicht fest. (dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit