Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 05.03.2012, Seite 5 / Inland

Berliner Polizisten nur noch Nummern

Berlin. Die Kennzeichnungspflicht für Berlins Polizeibeamte wird modifiziert: Anstelle eines Namensschildes können sie nun eine von mehreren Identifikationsnummern tragen. So soll nach den Vorstellungen von Innensenator Frank Henkel (CDU) der Schutz der Polizisten und ihrer Familien vor Straftaten gewährleistet werden, berichtete die Berliner Morgenpost am Sonntag. Grundsätzlich soll seit Juli 2011 jeder uniformierte Berliner Polizist ein Namensschild tragen, ersatzweise bisher nur eine unveränderbare Nummer. In Zukunft sollen es drei individuelle Nummernschilder sein, die selbständig gewechselt werden können.

(dapd/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.