75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.01.2012, Seite 6 / Ausland

Dutzende Tote bei Kämpfen in Mali

Bamako. Bei Kämpfen zwischen Tuareg-Rebellen und der Armee im westafrikanischen Mali sind nach offiziellen Angaben Dutzende Aufständische getötet worden. Wie das Verteidigungsministerium in Bamako am Donnerstag mitteilte, wurden in zwei Städten im Norden des Landes – Aguelhoc und Tessalit – insgesamt 47 Menschen getötet, darunter zwei Soldaten. Zudem habe es zahlreiche Verletzte gegeben. Tuareg-Kämpfer hatten demnach die beiden Städte nahe der algerischen Grenze am Mittwoch attackiert, nachdem sie am Vortag bereits Menaka nahe der Grenze zum Niger angegriffen hatten. Wie viele Opfer es dort gab, teilte das Ministerium nicht mit. Den Angaben zufolge hatte die Armee alle drei Städte am Donnerstag unter Kontrolle.

(AFP/jW)