jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 20.01.2012, Seite 2 / Inland

Quelle-Erbin fordert zwei Milliarden

Berlin. Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz, ehemalige Großaktionärin des im Sommer 2009 zusammengebrochenen Handelskonzerns Arcandor, fordert vom Bankhaus Sal. Oppenheim und dem Immobilienhändler Josef Esch zwei Milliarden Euro. Einem Bericht des Manager-Magazin zufolge habe sie bei Arcandor Schadenersatzansprüche wegen ihres verfehlten Aktienengagements angemeldet. Schickedanz habe ihre Anwälte bereits im vergangenen Jahr eine Klageschrift gegen Sal. Oppenheim, Esch und zwölf weitere Firmen und Einzelpersonen aufsetzen lassen, die noch nicht bei Gericht eingereicht wurde.

(AFP/jW)