Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.01.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Büros von S&P in Italien durchsucht

Mailand. Retourkutsche? Italienische Polizei hat am Donnerstag das Mailänder Büro der US-Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) durchsucht. Die Aktion stehe im Zusammenhang mit Ermittlungen, die 2010 wegen des Verdachts auf Marktmanipulation zunächst gegen die Ratingagentur Moody’s eingeleitet und dann auf S&P ausgeweitet wurden, sagte ein Anwalt von Standard & Poor’s.

Die US-Ratingagenturen stehen massiv in der Kritik. Ihnen wird vorgeworfen, die Krise in der Euro-Zone verschärft zu haben, indem sie die Kreditwürdigkeit einiger Länder in entscheidenden Momenten herabstuften.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit