jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 20.01.2012, Seite 15 / Feminismus

Hinweis

In der vergangenen Woche meldeten wir an dieser Stelle unter Berufung auf die portugiesische Tageszeitung Jornal de Notícias, der Erzbischof im spanischen Granada, Javier Martínez, habe in seiner Weihnachtsansprache die Vergewaltigung von Frauen legitimiert. Tatsächlich hatte der Geistliche Schwangerschaftsabbrüche unter anderem mit der Rolle von Ärzten im Hitlerregime verglichen und erklärt, Abtreibungen gäben Männern »die absolute Vollmacht, den Körper der Frau ohne Einschränkung zu mißbrauchen«. Allerdings sagte Martínez dies nicht bei seiner jüngsten Weihnachtsansprache, sondern bereits am 20. Dezember 2009.

(jW)

Mehr aus: Feminismus