Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.01.2012, Seite 1 / Inland

Dessau: Minister beurlaubt Polizisten

Magdeburg. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht hat den Polizeieinsatz am Rande der Gedenkdemonstration für Oury Jalloh in Dessau kritisiert. Dies teilte der MDR am Montag auf seiner Internetseite mit. Der CDU-Politiker sagte dem Sender, das Vorgehen der Beamten gegen Demonstranten sei »nicht das geeignete Mittel« gewesen und sprach sich für »Deeskalation« aus. Der Minister suspendierte in der Polizeidirektion Dessau-Roßlau einen Abteilungsleiter vom Dienst. Für die weiteren Ermittlungen versprach Stahlknecht eine lückenlose Aufklärung.

Die Polizei hatte bei der Demonstration zum siebten Todestag des Asylbewerbers Oury Jalloh am Sonnabend ein Plakat beschlagnahmt, auf dem der Spruch »Oury Jalloh, das war Mord« stand. Dabei gingen die Beamten brutal gegen die Demonstranten vor. (jW)