1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 02.12.2011, Seite 15 / Feminismus

Satirepreis für Franziska Becker

Göttingen. Die Karikaturistin und Malerin Franziska Becker erhält 2012 den Satirepreis »Göttinger Elch«. Sie sei »die führende Cartoonistin und witzigste Frauenrechtlerin Deutschlands«, erklärte die Jury am Mittwoch in Göttingen. »Mit satirischem Scharfblick, aber auch herzstärkendem Humor und überlegener Selbstironie klärt sie auf über die verkehrte Welt von Mann und Frau und bringt auch jenseits des Geschlechterkampfes die Tatbestände und Widersprüche in Politik, Gesellschaft und Alltag auf den komischen Punkt.«

Die 1949 geborene Künstlerin zeichnet Karikaturen und Comics unter anderem für die Zeitschriften Stern, Titanic und Emma und veröffentlichte rund 20 Bücher. Der »Elch« wird seit 1997 jährlich für ein satirisches Lebenswerk vergeben. Becker ist erst die zweite Frau, die die mit 3333 Euro dotierte Auszeichnung bekommt. Die Verleihung findet am 28. Januar in Göttingen statt. Vom 15. Januar bis 9. April 2012 zeigt die Stadt im Alten Rathaus zudem eine Ausstellung mit Beckers Karikaturen, Bildern und Objekten.


(dapd/jW)

Mehr aus: Feminismus

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.