Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.11.2011, Seite 2 / Inland

Studie: Reallöhne sinken trotz Aufschwungs

Frankfurt/Main. Die Reallöhne der deutschen Beschäftigten sinken. Trotz des Aufschwungs und der Klagen über einen Fachkräftemangel seien die Lohnsteigerungen zuletzt deutlich hinter der Inflation zurückgeblieben, berichtete die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Demnach sanken die monatlichen Realeinkommen zwischen 2008 und 2010 um 1,5 Prozent, seit 2005 um sieben Prozent.(dapd/jW)