Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.11.2011, Seite 6 / Ausland

Verschüttete Bergleute gerettet

Peking. Zwei Tage nach einem Grubenunglück in einem chinesischen Kohlebergwerk ist am Samstag der letzte von 45 verschütteten Bergleuten gerettet worden. Der Mann wurde unter dem Jubel einer Menschenmenge auf einer Trage hinausgebracht, wie der staatliche Fernsehsender CCTV berichtete. Bei einem leichten Erdbeben waren in der Mine in der zentralchinesischen Provinz Henan am Donnerstag acht Bergleute getötet worden.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland