3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 22.10.2011, Seite 13 / Sport

Rugby: Versöhnlertum

Auckland. Versöhnlicher WM-Abschluß für die australische Rugby-Nationalmannschaft: Die »Wallabies« gewannen im Eden Park von Auckland mit einem 21:18 (7:3) im kleinen Finale gegen Wales erstmals die Bronzemedaille und feierten damit auch eine gelungene Revanche. 1987 bei der ersten WM in Neuseeland hatten die Australier im Spiel um Platz 3 eine 21:22-Niederlage gegen die »Red Dragons« aus ­Wales kassiert. Trotzdem haben die immer noch am Halbfinal-Aus zu knabbern: »Wir sind hergekommen, um die WM zu gewinnen. Aber wir waren bei weitem nicht gut genug gegen Neuseeland«, sagte Coach Robbie Deans. Den »All Blacks« hatte sich die australische Auswahl am Sonntag 6:20 geschlagen geben müssen. Die Gastgeber kämpfen im Finale am Sonntag gegen Frankreich um Gold.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo