Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 18.10.2011, Seite 2 / Inland

Keine Frauenquote für DAX-Konzernvorstände

Berlin. Die Personalvorstände der 30 größten deutschen Konzerne stellten am Montag in Berlin bei einem Spitzentreffen mit den zuständigen Fachministerinnen der Bundesregierung eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils im Management vor. Quoten für Vorstände und Aufsichtsräte soll es aber nicht geben. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nannte den bisherigen Frauenanteil in diesen Gremien von 3,7 Prozent »unterirdisch«. Sie wiederholte ihre Forderung nach einer gesetzlich verankerten Frauenquote von 30 Prozent in allen Großunternehmen bis 2018.(AFP/jW)