Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.08.2011, Seite 1 / Ausland

Militärjets über ­Litauen kollidiert

Vilnius. Ein litauischer Militärjet ist am Dienstag bei einem Übungsflug mit einem französischen Kampfflugzeug kollidiert und abgestürzt. Die beiden Piloten der Maschine vom Typ L-39 Albatros konnten sich mit dem Schleudersitz retten und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wie die Allianz mitteilte. Die französische Mirage 2000C konnte nach der Kollision in der Nähe des Luftwaffenstützpunkts Zokniai im Norden Litauens sicher landen. Die Maschine war Teil der in Zokniai, 220 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Vilnius, stationierten NATO-Mission zur Überwachung des Luftraums der drei baltischen Staaten. Litauens Ministerpräsident Andrius Kubilius kündigte eine umfassende Untersuchung des Unglücks an. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland