Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.08.2011, Seite 4 / Inland

Berliner Haushalt 2010 ausgeglichen

Berlin. Die deutsche Hauptstadt schließt das Haushaltsjahr 2010 mit einem ausgeglichenen Etat ab. Das Finanzierungsdefizit von 1,4 Milliarden Euro sei nur halb so groß wie ursprünglich geplant, sagte Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) am Dienstag. Laut der vom Senat beschlossenen Haushalts- und Vermögensrechnung sei dadurch auch die Neuverschuldung um 1,3 auf 1,5 Milliarden Euro gesunken. Die Zinsbelastung ging um rund 21 Millionen auf 2,2 Milliarden Euro zurück. Berlin sitzt aber immer noch auf einem Schuldenberg von etwa 62 Milliarden Euro. (dapd/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.