Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.08.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Schlichtung auch mit der AKN

Frankfurt/Main. Nach fast sechswöchigem Streik hat auch die in Norddeutschland tätige AKN Eisenbahn einem Schlichtungsverfahren zur Beendigung des Tarifkonflikts mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zugestimmt. Das teilte die GDL am Dienstag mit. Wie bei einigen anderen Unternehmen wurde der frühere sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) mit der Schlichtung beauftragt. Die GDL fordert u.a. einen Rahmentarifvertrag, der mittelfristig die Angleichung der Vergütung aller Lokführer an das Niveau bei der Deutschen Bahn garantieren soll.

(jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit