Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.07.2011, Seite 2 / Inland

Linke für Sondersitzung zum Euro-Gipfel

Berlin. Die Linke verlangt nach dem Brüsseler Gipfel zur europäischen Schuldenkrise eine Sondersitzung des Bundestags. Der Parteivorsitzende Klaus Ernst sagte zur Begründung am Freitag in Berlin, es seien noch viele Fragen offen. Die Regierung sei »verpflichtet, den Bundestag so rasch wie möglich über die Ergebnisse zu informieren«. Die nächste reguläre Sitzung des Parlaments ist für Anfang September vorgesehen. Es sei positiv, daß es beim Gipfel der Staats- und Regierungschefs am Donnerstag eine Einigung gegeben habe, sagte Ernst. Die Verabredungen gingen aber nicht weit genug. Nötig sei eine Entmachtung der Finanzmärkte und der Ratingagenturen.

(dapd/jW)

Mehr aus: Inland

Drei Wochen kostenlos probelesen!