Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Juli 2020, Nr. 156
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 17.05.2011, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Maradonas Höhen

Hamburg. Diego Maradona wird Trainer in Dubai beim Klub Al-Wasl. Der 50jährige erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Von Klubseite hieß es, Maradona solle den Verein zu »neuen Höhen« führen: Der derzeitige Tabellen-Vierte der Liga der Vereinigten Arabischen Emirate möchte wieder (wie zuletzt 2007) Meister werden. (sid/jW)

Top 30

Berlin. Hertha BSC hatte in der Zweiten Liga fast exakt soviele Zuschauer wie in der Bundesliga: Durschnittlich besuchten 46678 in der abgelaufenen Saison das Olympiastadion, 2009/10 waren es 46681. Im europäischen Vergleich sind die Berliner damit in den Top 30 – als einziger Zweitligist. (sid/jW)

Ära zu ende

Frankfurt/Main. Es hätte interessant werden können: Zwei Tage nach dem vierten Abstieg aus der Bundesliga ist die erfolglose Ära Christoph Daum bei Eintracht Frankfurt beendet– sie dauerte sieglose 55 Tage. Als nächste Abgänge werden erwartet: Theofanis Gekas, Halil Altintop, Chris und Maik Franz. »Dieser Verein ist stark aufgestellt«, glaubt Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen. (sid/jW)

Hoyzers Comeback

Berlin. Skandal-Schiedsrichter Robert Hoyzer spielt wieder Fußball – beim Berliner Landesligisten SCC Teutonia. Als Referee ist er vom DFB lebenslang gesperrt, nicht aber als Spieler. (sid/jW)

Mehr aus: Sport