jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 10.05.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

SoVD für Rückkehr zu Solidarprinzip

Berlin. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) fordert die Rückkehr zum Solidarprinzip in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Anläßlich einer Beratung des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages zum Thema am Montag, sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer: »Die Petition ist ein Spiegelbild des wachsenden Unmutes der Patienten und Versicherten über die einseitigen Belastungen der unsozialen Gesundheitspolitik der Bundesregierung. Sowohl das Einführen der einkommensunabhängigen Zusatzbeiträge als auch das Einfrieren der Arbeitgeberbeiträge bedeuten nicht weniger, als einen Bruch des Solidarprinzips. Der SoVD fordert die Wiederherstellung der paritätischen Beitragsentrichtung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern.« (ots/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit