Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 26.04.2011, Seite 13 / Feuilleton

Unverzichtbare Snacks

Der Verkauf von Snacks und Getränken ist für deutsche Kinos inzwischen eine unverzichtbare Einnahmequelle. »Der Bereich Gastronomie hat einen ganz hohen Stellenwert. Ohne ihn ist es nicht mehr möglich, ein Kino wirtschaftlich zu betreiben«, sagte Thomas Schülke, Sprecher von UCI Kinowelt in Berlin. Das Unternehmen erwirtschafte demnach mittlerweile rund ein Drittel seines Umsatzes mit dem Getränke- und Snackverkauf. Ähnlich sieht es beim Kinobetreiber Cinemaxx aus. »Der Umsatzanteil des Ticketverkaufs lag in den vergangenen Jahren bei durchschnittlich 60 bis 65 Prozent. Der Gastrobereich machte etwa 28 bis 32 Prozent aus«, sagte Cinemaxx-Sprecher Arne Schmidt. Laut UCI-Sprecher Schülke geht etwa die Hälfte der Erlöse aus dem Ticketverkauf an den Filmverleih – »beim Verkauf von Snacks und Getränken sind einfach bessere Margen zu erzielen«. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton