Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 26.04.2011, Seite 13 / Feuilleton

Verbrechen Aufwachen

Ein noch von der Narkose benebelter Patient des Braunschweiger Krankenhauses hat sich bei der Feuerwehr gemeldet. Der Anrufer berichtete, daß er gerade aufgewacht sei, in einem fremden Bett liege und sich noch weitere Personen in dem Zimmer befänden, die vermutlich tot seien. Er wußte jedoch nicht, wo er war und wie er dort hingekommen ist. Die Feuerwehr ging von einem Verbrechen aus, konnte jedoch die Verwandten des Mannes nicht erreichen. Auch eine Handyortung blieb erfolglos. Erst eine Pflegekraft des Krankenhauses konnte Entwarnung geben. Der Anrufer war kurz zuvor operiert worden und befand sich im Aufwachraum eines Operationssaals. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton